Die Beratungsform Coaching widmet sich Themen und Anliegen, die sich rund um berufliche und persönliche Fragestellungen drehen und die das entsprechende Fachwissen des Coaches benötigen, um sie zu bearbeiten.

Wenn Klient/in und Coach gemeinsam arbeiten, findet ein „engagierter Austausch von Wirklichkeitsbeschreibungen“ statt. Es werden Bilder von Vergangenem und Zukünftigem, von Wünschen und Zielen, von Belastungen und Konflikten, von Ressourcen und Lösungen und vielen anderen Aspekten des Lebens gezeichnet. Grundlegendes Ziel der Arbeit ist es, die Selbststeuerungsfähigkeit des Klienten trotz der wahrgenommenen Probleme und Kompetenzeinschränkungen (wieder) zu verbessern.

Ein Coaching hat das Ziel, unter Einbeziehung der im Klientensystem zur Verfügung stehenden sozialen, fachlichen, persönlichen, organisationalen und zwischenmenschlichen Ressourcen, die individuelle Weiterentwicklung in beruflichen oder privaten Kontexten und Anlässen zu fördern und nützliche Lösungen zu gestalten.

Wie läuft ein Coaching ab?

  • Kontaktaufnahme mit mir per Telefon oder Mail.
  • Kennenlernen und Beschreibung des Themas sowie des gewünschtes Ergebnisses sowie Klärung der Rahmenbedingungen des Coaching.
  • Vereinbarung eines Termins für das erste Coaching (in der Praxis oder Online). Eine Coaching-Sitzung dauert 60 min.
  • Gestaltung des Coaching-Prozesses mit unterschiedlichen Methoden vom Ausgangsthema bis zum gewünschten Ergebnis.
  • Die Anzahl der Coachings variiert je nach Thema zwischen 1 und 5 Sitzungen, um das Ziel zu erreichen.