Heilung unterstützen – Gesundheit erhalten

Wissenschaftlich erwiesen

BEMER Geräte verbessern die eingeschränkten Pumpbewegungen der kleinen und sehr kleinen Gefässe.
Das führt zu einer bedarfsgerechten Blutverteilung im Netzwerk der kleinsten Blutgefässe.
Darum ist BEMER eine wirksame Therapie-Option bei vielen Krankheiten und Befindlichkeitsstörrungen. Mehr Informationen unter https://stefan-steininger.bemergroup.com/de

Die Physikalische Gefässtherapie bei Rückenschmerzen und Verspannungen.

Die Physikalische Gefässtherapie Bemer verbessert die Mikrozirkulation fördert die Durchblutung der kleinsten Blutgefässe. Dadurch wird die Leistungsfähigkeit der Körperzellen verbessert, was zu einer Linderung der Schmerzen beiträgt und die körpereigenen Selbstheilungskräfte begünstigt. Mehr Informationen unter: https://stefan-steininger.bemergroup.com/de


Vorher/ Nachher Demonstration – Physikalische Gefäßtherapie

Die Bedeutung der Mikrozirkulation:
Die Mikrozirkulation ist der funktionell wichtigste und mit über 70% der größte Teil des menschlichen Blutkreislaufes. Sie spielt sich in dem feinen und sehr weit verzweigten Netzwerk der kleinsten Blutgefäße ab.

Hier erfüllt die Mikrozirkulation lebenswichtige Transportaufgaben: Sie versorgt Gewebe und Organe mit Sauerstoff und Nährstoffen und transportiert Stoffwechselendprodukte ab und fördert auch das Immunsystem.

Eine eingeschränkte Mikrozirkulation lässt Zellen schneller altern und ist Ursache vieler Befindlichkeitsstörrungen und Krankheitssymptome.Die Physikalische Gefäßtherapie BEMER setzt genau hier an. Mehr Informationen unter https://stefan-steininger.bemergroup.com/de


Anwendungsgebiete der Physikalischen Gefäßtherapie

Die Physikalische Gefässtherapie wird heute in sehr unterschiedlichen Bereichen eingesetzt. Denn eine effektive Verbesserung der Mikrozirkulation, der Durchblutung der kleinsten Blutgefässe also, wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf ihre Gesundheit, ihre Immunabwehr sowie insgesamt auf ihr Wohlbefinden aus. Auf Basis jahrelanger Erfahrung hat BEMER die Physikalische Gefässtherapie permanent weiterentwickelt – mit zum Teil bahnbrechenden Erkenntnisse zur Biorhythmik lokaler und übergeordneter Regulationsvorgänge. Eine wirkungsvolle Stimulierung der Mikrozirkulation unterstützt die wichtigsten körperlichen Regelmechanismen für Heilungs-, Genesungs- und Regenerationsprozesse und ist komplementär einsetzbar für zahlreiche Behandlungen und Indikationen. Mehr Informationen unter: https://stefan-steininger.bemergroup.com/de